Zurück zur Startseite
Unser Profil
Unser Angebot
(Un-)Wetter
Informationen
Internes für Lehrkräfte
Suche

Auslands-Schüleraustausch ...

... von der Schülerin individuell organisiert

Seit 2007 nehmen immer wieder einzelne Schülerinnen an individuellen Austauschprogrammen teil. Voraussetzung ist immer die Genehmigung der Schule, ansonsten liegt die Organisation bei den Familien selbst.

Schülerinnen, die sich für einen solchen individuellen Austausch interessieren, sollten motiviert und anpassungsfähig sein und den Wunsch haben, ihre sprachlichen und interkulturellen Kenntnisse zu erweitern. Der versäumte Unterrichtsstoff muss selbständig nachgeholt werden, daher sollten die schulischen Leistungen bei einer Entscheidung mit bedacht werden.

  

Es gibt verschiedene Angebote:

Individueller Schüleraustausch Rheinland-Pfalz – Burgund

  • Seit 2003 bietet das Romain-Rolland-Programm Schülern der 8. und 9. Klasse die Möglichkeit eines zweiwöchigen individuellen Schüleraustausches mit der rheinland-pfälzischen Partnerregion Burgund. Organisator ist die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion in Trier in Zusammenarbeit mit der burgundischen Partnerbehörde, der Académie de Dijon.
    Die Bewerbung erfolgt in Klasse 7 bzw. 8. Informationen und Bewerbungsunterlagen finden sich auf der Website des Bildungsservers:
    http://www.eu-int.bildung-rp.de/aktuelles.html.
     
  • Seit einiger Zeit gibt es auch für die 10. Klassen ein Angebot, nämlich das Programm Anna Seghers. Es bietet die Möglichkeit eines jeweils einwöchigen Aufenthalts.
    Informationen und Bewerbungsunterlagen finden sich ebenfalls auf der Website des Bildungsservers:
    http://www.eu-int.bildung-rp.de/aktuelles.html.

  

Schüleraustausch des Deutsch-Französischen Jugendwerks

  • Beim Brigitte-Sauzay-Programm profitieren wir vom Kontakt mit unseren Partnerschulen, da die Austauschpartner in der Regel selbst gefunden werden müssen. Die Schülerinnen der 8. oder 9. Klasse verbringen in der Regel 2 Monate (laut Programm sind eigentlich 3 Monate vorgesehen) im anderen Land. Dabei sind mindestens 6 Wochen Schulbesuch vorgesehen.
    Weitere Informationen auf der Website des Deutsch-Französischen Jugendwerks, bei dem auch ein Fahrtkostenzuschuss beantragt werden kann:
    http://www.dfjw.org/brigitte-sauzay-programm

  

Schüleraustausch Rheinland-Pfalz-Lothringen-Belgien-Luxemburg

  • Ebenfalls seit 2003 existiert in der Großregion Saar-Lor-Lux-Trier/Westpfalz-Wallonien ein interregionales Programm für den individuellen Schüleraustausch, das Schuman-Programm. Schüler der Klasse 8 und 9 können sich für den jeweils zweiwöchigen Austausch bewerben.
    Schüler der Klassen 9 und 10 können an einem jeweils vierwöchigen Austausch teilnehmen. Die Bewerbung erfolgt im vorausgehenden Schuljahr.
    Informationen und Bewerbungsunterlagen finden sich auf der Website des Bildungsservers unter "Aktuelles"“ oder "Informationen für Schülerinnen und Schüler":
    http://www.eu-int.bildung-rp.de/aktuelles.html

  

Individueller Schüleraustausch Rheinland-Pfalz - Elsass

  • Die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion in Trier hat im Jahr 2005 in Zusammenarbeit mit der französischen Schulbehörde in Strasbourg für Schüler der 8., 9. und 10. Klassen den 2x2-wöchigen Austausch Rheinland-Pfalz – Elsass geschaffen. Seit 2014 gibt es auch einen 2x4-wöchigen Austausch.
    Für Schüler der Klassen 9 und 10 gibt es auch die 2x8-wöchige Variante. Die Bewerbung erfolgt in der Regel im September, die jeweiligen Besuche von Januar bis Juli des darauffolgenden Jahres.
    Nähere Informationen gibt es zu Schuljahresbeginn bei den Französischlehrern.
    Zu diesem Austausch finden sich Informationen und Bewerbungsunterlagen auf der Website des Bildungsservers von Rheinland-Pfalz:
    http://eu-int.bildung-rp.de/informationen-fuer-schuelerinnen-und-schueler.html
    oder hier: http://eu-int.bildung-rp.de/aktuelles.html

  

Erfahrungsberichte einiger Schülerinnen

Austausch Rheinland-Pfalz - Elsass:

Brigitte-Sauzay-Programm:

Wetter-Infos


Kalender und Termine


Home Impressum Datenschutz Kontakt

Copyright 2007-2019 St.-Franziskus-Gymnasium und -Realschule, Kaiserslautern